Set - 3in1 Schweissgerät - MIG MAG WIG TIG MMA E-Hand - "MTS-160 Pro" 160Amp. Inverter 230V IGBT

  • momentan nicht verfügbar
  • ArtikelNr.: SET-MTS160
  • Lieferstatus: ca. 1-2 Tage
  • Unser Preis: 589,50 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand (DHL Deutsche Post)

Beschreibung

Das hochwertige und Mikroprozessor gesteuerte MTS-160 Pro Schweißgerät ist ein vollwertiges 3in1 Multifunktionsgerät zum MIG/MAG- (Schutzgas), DC WIG- (TIG) und E-Hand- (MMA) Schweißen auf höchstem Niveau das in Bedienbarkeit und Ausstattung keine Wünsche offen lässt. Das Profi Gerät wurde speziell für die industrielle Anwendung konzipiert. Die vorhandenen Parametereinstellungen bieten alles was ein moderner Metallbauer/ Schweißer von heute am Arbeitsplatz benötigt.

Mit dem leistungsfähigen und kompakten Inverterschweißgerät lassen sich im MIG/MAG- Modus Drahtspulen bis zu 200mm (5Kg) Durchmesser verarbeiten. Das Schweißgerät ermöglicht MIG/MAG- Schweißungen mit oder ohne Gas (Fülldraht). Für das Schweißen ohne Gas wird ein Fülldraht benötigt. Es lassen sich Parameter wie Drahtvorschub, Schweißstrom, Drahtrückbrand und ARC-Force stufenlos regeln, und durch die Digital Displays haben Sie die eingestelltem Schweiß- Parameter immer im Überblick.
Der Euro- Zentralanschluß ermöglicht auch Nutzung von Schlauchpaketen anderer Hersteller.

Der IGBT- Inverter, das Herzstück des Schweißgeräts, produziert reinen Gleichstrom - das hat zum Vorteil das die Schweißnaht tiefer einbrennt und flacher auf dem Material liegt. Dadurch ist ein fast spritzfreies Schweißen möglich. Auch problematische Nähte wie fallend, stehend oder über-Kopf sind so problemlos zu bewältigen.

Die hohe Einschaltdauer ermöglicht dass mit dem Schweißgerät auch umfangreiche Schweißarbeiten, ohne Zwangspausen für Abkühlung machen zu müssen, gewährleistet werden können - was sonst nur bei Geräten möglich ist die weitaus mehr kosten.


IGBT Invertertechnologie (Siemens/Infineon) IGBT-Invertertechnologie (Insulated-Gate-Bipolar-Transistor): IGBTs sind eine Weiterentwickelung vertikaler MOSFETs. IGBTs werden im Hochleistungs- bereich eingesetzt, da sie über hohe Vorwärts-Sperrspannung verfügen und sehr hohe Ströme bis 3000 A schalten können und dabei selbst auf Dauer kaum Ver-schleiß unterliegen. Sie sind unempfindlich gegen Fremdmagnetismus und hochfrequenten Spannungen. Aus diesem Grund findet man heute in fast allen Industrie-Inverter-Schweißgeräten IGBT-Technologie anstelle der leichteren, und preiswerteren MOSFET-Massentechnologie.


Mit dem 3in1 Schweißgerät lassen sich dank 3 verschiedenen Schweißverfahren fast alle Metalle in hervorragender Qualität schweißen.


3 Funktionen in nur einem einzigen Gerät:

Funktion 1: 

MIG MAG Schweißen MIG/MAG Schweißen: Metallschutzgasschweißen (MSG) ist ein Lichtbogen-Schweißverfahren, bei dem der abschmelzende Schweißdraht von einer Drahtrolle mit Hilfe eines Transport-Motors kontinuierlich nachgeführt wird. Gleichzeitig wird der Schweißstelle über eine Düse das Schutzgas/Mischgas zugeführt. Dieses Gas schützt das flüssige Metall unter dem Lichtbogen vor Oxidation und Fremdeinwirkungen, welche die Schweißnaht schwächen würde.

Funktion 2:

WIG DC Gleichstrom Schweißen DC WIG (TIG) Schweißen: Im DC (Gleichstrom) WIG Modus lassen sich nahezu alle Metalle wie z.B. Stahl, Edelstahl, Kupfer, Messing etc,. ausser Leichtmetalle wie Aluminium und Titan, in einer hervorragender Qualität schweißen.

Funktion 3:

MMA / Stick / ARC - Elektrodenschweißen E-Hand (MMA) Schweißen: Gleichzeitig ist ein Schweiß-Gleichrichter mit konstantem Strom, der für das Lichtbogenschweißen mit umhüllter Stabelektrode konzipiert wurde, im Gerät integriert. Dieser wird von einem Inverter- Regelungssystem gesteuert. Die speziellen Eigenschaften dieses Regelungssystems, wie hohe Geschwindigkeit und Präzision der Steuerung verleihen ihm ausgezeichnete Qualität beim Schweißen mit jeder Art von Mantel- Elektroden.

 

Funktionen

IGBT Invertertechnologie (Siemens/Infineon)  IGBT Invertertechnologie: IGBTs sind eine Weiterentwickelung vertikaler MOSFETs. IGBTs werden im Hochleistungsbereich eingesetzt, da sie über hohe Vorwärts-Sperrspannung verfügen und sehr hohe Ströme bis 3000 A schalten können und dabei selbst auf Dauer kaum Verschleiß unterliegen. Sie sind unempfindlich gegen Fremdmagnetismus und hochfrequenten Spannungen. Aus diesem Grund findet man heute in fast allen Industrie- Inverterschweißgeräten IGBT-Technologie anstelle der leichteren, und preiswerteren MOSFET Massentechnologie.

230 Volt 1-Phase 50/60Hz  230 Volt, 1-Phase



3 Funktionen in nur einem einzigen Gerät:


Funktion 1:

MIG MAG Schweißen  MIG/MAG- Schweißen (Metall-Inert-Gas / Metall-Aktiv-Gas): Ist ein Lichtbogen-Schweißverfahren, bei dem der abschmelzende Schweißdraht von einer Drahtrolle mit Hilfe eines Transport-Motors kontinuierlich nachgeführt wird. Gleichzeitig wird der Schweißstelle über eine Düse das Schutzgas/Mischgas (Faust-formel: Schutzgas-Volumenstrom 10 l/min pro mm Schweißdraht-durchmesser) zugeführt. Dieses Gas schützt das flüssige Metall unter dem Lichtbogen vor Oxidation und Fremdeinwirkungen, welche die Schweißnaht schwächen würde. 
Der Schweißstrom ist stufenlos regelbar. Der über einen Microprozessor gesteuerte Schweißstrom ermittelt automatisch die benötigte Drahvorschubgeschwindigkeit passend zum Schweißstrom und regelt diese vollautomatisch. Zusätzlich lässt sich die Spannung in Volt stufenlos regeln.

MIG (Metall Inert Gas) Schweißen  MIG-Schweißen (Metall-Inert-Gasschweißen): Hierbei in der Regel das Edelgas Argon oder auch Helium zugeführt, um den Luftsauerstoff von der Schweißnaht fernzuhalten. Diese Schutzgase werden benötigt, um hochlegierte Stähle, NE-Metalle und Aluminium-Legierungen zu schweißen.

MAG (Metall Aktiv Gas) Schweißen  MAG-Schweißen (Metall-Aktiv-Gasschweißen): Beim MAG- Schweißen wird entweder mit reinem CO2 (Kohlenstoffdioxid) oder einem Mischgas aus CO2, Argon und O2 gearbeitet, um die Schweißverbindung entsprechend den besonderen Erfordernissen zu schützen. Das MAG- Schweißverfahren wird hauptsächlich bei unlegierten Stählen eingesetzt. Auch Bleche im Karosseriebau werden hauptsächlich mit diesem Verfahren geschweißt.

MIG MAG Fülldraht Schweißen  MIG MAG Fülldrahtschweißen: Das Schweißgerät ist zum Fülldraht- Schweißen geeignet. Fülldrähte sind kein Massivdrähte, sie bestehen aus einem Blechmantel und einer Pulver- oder Gas- Füllung. Hierbei wird kein separates Schutzgas benötigt da sich der Schutzwerkstoff bereits im Draht befindet. Durch Dissoziation beigemischte Materialien bilden selbstschützende Fülldrähte eine eigene Schutzhülle über dem Schweißgut. Der Vorteil liegt darin das dass Mitführen von schweren Gasflaschen und das Aufstellen von Windschutzvorrichtungen gänzlich entfällt. Aufgrund der etwas schlechteren Schweißeigenschaften von Fülldraht ist der Einsatz etwas begrenzt. Auf Baustellen und bei Montagearbeiten ist es jedoch ein gern gesehener Zusatzwerkstoff.

Schutzgas- Nachlauf  Gasnachlauf (Post Gas): Ist wichtig um das geschmolzene Schweißgut und den Brenner nach dem Schweißvorgang zu kühlen und die Schweißnaht vor Oxidation und Versprödungen zu schützen. Der Wert ist fest eingestellt.

Burn-Back - DrahtrückbrandBurn-Back / Drahtrückbrand: Der Drahtrückbrand oder Burn-Back ist eine Zeitverzögerung für den Drahtvorschub. Bei höheren Stromstärken verbrennt der Schweißdraht nach Abschalten des Lichtbogens in der Stromdüse und muß jedesmal freigepopelt werden. Beim einstellbaren Drahtrückbrand wird der Schweißdraht nach Abschalten des Lichtbogens noch minimal weiterbefördert damit der Draht nicht in der Stromdüse verklebt.

Spool-Gun Anschluß  Spool-Gun Anschluß: Das Schweißgerät besitzt einen 7-poligen Spool-Gun Anschluss. Mit Hilfe der Spool-Gun können die Drahtrollen (Kleinspulen max. 1Kg) direkt am Spool-Gun Brennerkopf getauscht werden. Somit entfällt das lästige Umbauen der gesamten Drahtaufnahme und das Durchführen des Drahtes durch dem Schweißbrenner. Gerade wenn der Draht öfters gewechselt werden muss weil verschiedene Werkstoffe geschweißt werden müssen, ein sehr großer Vorteil.


Funktion 2:

WIG DC Gleichstrom Schweißen  DC WIG- Schweißen (Wolfram Inertgasschweißen) (Englisch=TIG): Arbeitet mit einer Stromquelle und einem WIG-Brenner in den eine Wolframelektrode eingesetzt wird. Zusätzlich benötigt man ein Schutzgas (Argon, Stickstoff, Helium oder ein Gemisch daraus) und ein Schweißzusatzwerkstoff je nach Material. Zum Schweißen von nahezu aller Metalle wie z.B. Stahl, Edelstahl, Kupfer, Messing, etc. , außer Leichtmetalle wie Aluminium, Titan etc.

Beim WIG- Schweißen unterscheidet man zwischen Gleichstrom- und Wechselstrom- schweißen. Das Gleichstromschweißen (DC) wird zum Schweißen von legierten Stählen und NE-Metallen und deren Legierungen, das Wechselstromschweißen (AC) zum Schweißen von Leichtmetallen wie Aluminium, Titan etc. eingesetzt.

Schutzgas- Nachlauf  Gasnachlauf (Post Gas): Ist wichtig um das geschmolzene Schweißgut und den Brenner nach dem Schweißvorgang zu kühlen und die Schweißnaht vor Oxidation und Versprödungen zu schützen. Der Wert ist fest eingestellt.

Lift- ARC Zündung - Anreiss- Streich- Kontaktzündung  Liftarc Zündung: Berührungszündung, der Brenner zündet auf Kontakt zum Werkstück ohne Hochspannungsimpulse - geeignet auch in sensiblen Einsatzbereichen.


Funktion 3:

MMA / Stick / ARC - Elektrodenschweißen  E-Hand- Schweißen: Gleichzeitig ist ein Schweiß- Gleichrichter mit konstantem Strom der für dasLichtbogenhandschweißen mit umhüllter Stabelektrode konzipiert wurde im Gerät integriert. Dieser wird von einem Inverter- Regelungssystem gesteuert. Die speziellen Eigenschaften dieses Regelungssystems, wie hohe Geschwindigkeit und Präzision der Steuerung verleihen ihm ausgezeichnete Qualität beim Schweißen mit jeder Art von Mantel- Elektroden bis 3,5mm. Auch reinbasische Stab- Elektroden können hiermit problemlos verschweißt werden. Hierfür müssen bei den meisten Elektrodentypen die Anschlüße umgepolt werden, das heißt den Minuspol an die Elektrode und den Pluspol ans Werkstück. Eine Ausnahme machen hier auch die basischen Elektroden, sie lassen sich ebenfalls besser am Pluspol verschweißen. Das Gleiche gilt auch für bestimmte Fabrikate von Zelluloseelektroden.

Anti-Stick  Anti-Stick: Die Anti-Stick Funktion verringert den Strom sofort automatisch und verhindert somit das ausglühen der Elektrode.

Hot-Start  Hot-Start: Durch die Hot-Start Funktion wird die Spannung beim Start automatisch erhöht so das auch problematische Elektroden zünden. Nach dem Zünden schaltet das Gerät automatisch auf die eingestellte Spannung zurück.

ARC-Force - Lichtbogenregulierung  ARC-Force: Hiermit lässt sich die Lichtbogenweite regulieren. Die Sprühlichtbogenschaltung für den E-Hand- (MMA) Betrieb bewirkt verbesserte Einbrenneigenschaften und stabilere Lichtbogen der Stab-Elektrode.



Digital Display - Anzeige von Schweißwerten  LCD Display: Die LCD Displays zeigen die eingestellten Parameter in Drahtvorschub/Ampere/Volt an.

S - Kennzeichnung  S - Zeichen: Mit diesen S-Zeichen ist das Schweißen unter hoher elektrischer Gefährdung z.B. im Kesselbau und Container zugelassen.

Spannungsschutz  Überspannungsschutz

Überhitzungsschutz  Überhitzungsschutz

Überhitzungsschutz  Ventilator- Kühlung

Daten

Eingangsspannung:  230V 1-Phase
Frequenz:  50/60 Hz
Eingangsstrom eff./max.:  17/24 A
Leerlaufspannung:  70 V
Gehäuseschutzgrad:  IP21S
Isolationsklasse:  F
Überspannungsschutz:  ja
Kühlung:  Lüfter
Magnetventil:  ja
MIG Einschaltdauer ED 50%:  160A
MIG Einschaltdauer ED 100%: 110A
WIG Einschaltdauer ED 50%:  160A
WIG Einschaltdauer ED 100%:  110A
E-Hand Einschaltdauer ED 50%:  130A
E-Hand Einschaltdauer ED 100%:  90A
Schweißstrom MIG:  25-160A
Schweißstrom WIG:  10-160A
Schweißstrom MMA:  10-130A
Drahtrollendurchmesser MIG:  200mm
Drahtdurchmesser MIG:  0,8/1,0mm
Drahtvorschubeinheit MIG:  2 Rollen
Elektrodendurchmesser WIG:  1-3mm
Elektrodendurchmesser MMA:  1-3,5mm
Burn-Back / Drahtrückbrand: 0,2-1,5 Sek.
ARC-Force:  ja
Gebaut nach:  EN 60974-1
EG Richtlinien Konformität:  CE
Gewicht netto:  19kg
Abmessung L/H/B (mm):  420x385x200
   

Lieferumfang

 1x  3in1 Schweißgerät MTS-160 Pro, 230V
 1x  WIG Schlauchpaket
 1x  MIG Schlauchpaket
 1x  Elektrodenhalter
 1x  Masseklemme
 1x  Spannhülsengehäuse WIG
 3x  Spannhülse WIG
 3x  Keramikkappe WIG
 2x  Stromdüse MIG
 1x  Anleitung

inkl. Zubehör:
- Druckminderer
- Schweißhelm V1
- 5Kg Schweißdraht 0,8mm
- MIG 0,8mm Verschleißteilset

Frage zum Produkt

Frage zum Produkt
Kontaktdaten

Benachrichtigen, wenn verfügbar

Benachrichtigung anfordern

* Pflichtfelder

Dieser Artikel besteht aus

Ähnliche Artikel